Papier-Produktion - wie entsteht Papier?

Ein Blick in unser Kopierpapier-Sortiment zeigt, wie groß die Vielfalt im Bereich Büropapier ist. Von Multifunktionspapier über Spezialpapier für Laser- und Inkjetdrucker bis zu farbigem Papier in zahlreichen Formaten und Grammaturen - die Auswahl ist riesig. Doch wie und woraus wird Papier produziert?

Wir möchten Ihnen im Folgenden einen kleinen Überblick über die Schritte des Herstellungsprozesses bei der Papier-Produktion geben.

Vorbehandlung der Rohstoffe

Die verwendeten Rohstoffe sind ausschlaggebend für viele der späteren Eigenschaften des Papiers. In variierenden Anteilen enthalten sind Zellstoff oder Halbzellstoff. Letzterer enthält einen Lignin-Anteil aus dem Rohstoff Holz, der jedoch den Nachteil mit sich bringt, schneller zu vergilben. Hinzu kommt zugunsten der Umwelt häufig recyceltes Altpapier. Die Bestandteile werden für die Papier-Produktion in Wasser aufgelöst und chemisch gereinigt, gemahlen, gebleicht und anderweitig auf die anschließenden Arbeitsschritte vorbereitet.

Sieb-, Form- und Pressvorgang

Die nächsten Schritte der Papier-Produktion bestehen im Sieben, Formen und Pressen der Papiermasse. Sie wird auf ein oder mehrere Siebe aufgelagert und entwässert. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Papiere aus mehreren Schichten zu produzieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist das im Online-Shop erhältliche IQ-Premium-Papier von Papyrus. Die Lagen auf den Sieben werden mithilfe spezieller Walzen miteinander verpresst und dadurch zugleich weiter entwässert.

Trocknen und individualisieren

Die gepresste Masse wird nun einem Trocknungsvorgang unterzogen. Hierzu finden dampfbeheizte Hohlzylinder und bewegliche Trockensiebe Verwendung, die eine Verdunstung des Wassers bis zum jeweils gewünschten Trockengehalt bewirken. Nicht nur die Papierzusammensetzung entscheidet letztlich über seine individuellen Eigenschaften: Im Anschluss an die Trocknung kann die Oberfläche des Papiers chemisch behandelt werden, um eine angenehme Haptik, eine gute Steifigkeit oder eine besondere Farbbrillanz beim späteren Bedrucken zu bewirken. Auch der Zuschnitt auf festgelegte DIN-Formate oder eine Lochung der von den fertigen Papierrollen abgetrennten Bögen tragen zur Produktvielfalt bei.

Von der Papierfabrik in den Online-Shop

Die Bestellung bei kopierpapier.at bietet Ihnen einen entscheidenden Vorteil: Paletten-Bestellungen werden ohne Umwege über Zwischenhändler direkt vom Hersteller bezogen. Die Auslieferung erfolgt per Lkw innerhalb von 24 Stunden. Sollten Sie Fragen zur Papier-Produktion, den jeweiligen Produkteigenschaften oder unserem Sortiment haben, dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0800 50 01 08. Wir freuen uns auf Ihre erste Online-Bestellung bei kopierpapier.at.

Papier-Produktion ist ein spannendes Thema. Wie das Papier entsteht, das Sie online bei kopierpapier.at bestellen können, beschreiben wir in diesem Text.