Weithin anerkannt: Papier-Auszeichnung Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel

Auf der Suche nach Umweltkennzeichen, die länderübergreifend anerkannt sind, stoßen Verbraucher hierzulande vor allem auf zwei Labels. Die Rede ist von den Papier-Auszeichnungen Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel. Während erstere in den skandinavischen Staaten weit verbreitet ist, ist letztere vor allem in den EU-Mitgliedsstaaten populär.

Welchen Grundsätzen folgen die Labels? Welche Voraussetzungen müssen Produkte erfüllen, um die Papier-Auszeichnungen Nordisches Ecolabel oder EU Ecolabel tragen zu dürfen? Im Folgenden möchten wir Ihnen hierzu einen Überblick verschaffen.

In Skandinavien weit verbreitet: der Nordische Schwan

Das auch als Nordischer Schwan bekannte Umweltzeichen wurde 1989 ins Leben gerufen und verfügt in skandinavischen Ländern über einen Bekanntheitsgrad von etwa 94 Prozent. Es wird vom Swedish Standards Institute (SIS) vergeben und zur Zertifizierung von etwa 63 Produktgruppen verwendet.

Umweltzeichen der EU-Kommission: die EU-Blume

Die Entstehungsjahre der Papier-Auszeichnungen Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel liegen nahe beieinander: Das auch als EU-Blume bekannte Ecolabel der Europäischen Union existiert seit 1992. Das Label ist in sämtlichen EU-Mitgliedsstaaten und darüber hinaus in Norwegen, der Türkei, Island und der Schweiz anerkannt. Neben zahlreichen Produktgruppen sind seit dem Jahr 2000 auch Dienstleistungen zertifizierbar.

Zwei Umweltzeichen mit hohen Standards

Bei der Papier-Auszeichnung Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel handelt es sich jeweils um sogenannte Typ-I-Umweltzeichen. Das bedeutet, dass die Standards zur Zertifizierung durch die unabhängige Vergabestelle festgelegt werden. Zertifizierung und regelmäßige Qualitätskontrollen übernehmen ebenfalls Mitarbeiter vom Nordischen Ecolabel und EU Ecolabel. Die Vergabe des Nordischen Ecolabels für grafisches Papier erfolgt nur, wenn ein Anteil von mindestens 15 Prozent Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft oder mindestens 50 Prozent Sägereiholz enthalten ist. Beim EU Ecolabel sind es 50 Prozent Fasern aus nachhaltiger Waldwirtschaft.

Gut informiert bestellen: Umweltlabels auf einen Blick

Über den bloßen Anteil an zertifiziertem Material im Papier hinaus müssen zur Vergabe der Papier-Auszeichnungen Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel weitere Auflagen erfüllt sein, die den gesamten Lebenszyklus eines Produkts betreffen. Hier bei kopierpapier.at finden Sie Informationen zu vielen weiteren Umweltlabels. Bei Fragen können Sie uns gern kontaktieren. Wir möchten, dass Sie um die Vorteile wissen, die die Bestellung von Kopierpapier mit Nordischem Ecolabel und EU Ecolabel bei kopierpapier.at mit sich bringt.

Die Papier-Auszeichnungen Nordisches Ecolabel und EU Ecolabel sind Typ I Umweltzeichen mit hohen Standards. Lesen Sie bei kopierpapier.at mehr zum Thema.